Mit voller Kraft für die Kommunalwahl 2020 UWG/FREIE WÄHLER Rhein-Kreis NEUSS:

Mit voller Kraft für die Kommunalwahl 2020

Die UWG/Freie Wähler Rhein-Kreis Neuss hat die ersten fünfzehn Plätze der

Reserveliste für die Kommunalwahl 2020 in Neuss einstimmig gewählt.

Dieses Ergebnis zeigt den starken Zusammenhalt innerhalb der

Wählergemeinschaften im Rhein-Kreis Neuss denn nur gemeinsam sind wir stark!

Auf Platz 1 wurde der Vorsitzende Carsten Thiel (Neuss) gewählt. Es folgten auf Platz 2 und 3 seine Stellvertreterinnen Dr. Martina Flick (Grevenbroich) und Daniela Glasmacher (Meerbusch), auf Platz 4 Rolf Weyers (Kaarst) sowie auf Platz 5 Harald Holler (Neuss).

Unser Ziel ist es, dass diese Kandidaten in den neuen Kreistag einziehen.

Auf den Plätzen 6 bis 15 folgten:

  1. 6. Berthold Kurzawiak, 7. Hans-Willi Feil, 8. Hubert Rütten, 9. Sylvia Minten, 10. Jürgen

Gehrmann, 11. Heinz-Peter Urbach, 12. Siegfried Baran von Borzestowski, 13. Heinrich-Peter Weyen, 14. Horst Wichmann, 15. Leo Oehmen

Im Vordergrund der Aufstellung der Kandidaten stand nicht die Quote sondern ausschließlich die Erfahrung und die Fachkompetenz.

Carsten Thiel: „Ich freue mich über das entgegengebrachte Vertrauen und die Einstimmigkeit bei der Aufstellung der Kandidaten. Das ist ein starkes Zeichen gerade in der heutigen politischen Landschaft!

Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit den jetzt aufgestellten Kandidaten. Die

Zusammenstellung aus alten und neuen Gesichtern freut mich besonders.

Einerseits ist die Erfahrung sehr wichtig und anderseits aber auch neue Inspirationen! Das ist mit diesem Team genau gegeben. Wir treten mit einem unwahrscheinlich hungrigen Team an, das viele Themenbereiche abdeckt! Daran sieht man, dass die UWG/Freie Wähler Rhein-Kreis Neuss in den letzten Jahren sehr gute Vorarbeit geleistet hat und gestärkt in die nächste Wahl geht.

Wir können auf erfolgreiche Jahre zurückblicken, wie die Gründung einer Kreiswohnungsbaugesellschaft für bezahlbaren Wohnraum, die Erhöhung von solitären Kurzzeitpflegeplätzen, die bessere Hebammenversorgung, um wenige Beispiele zu nennen.

Gestärkt wollen wir dann im nächsten Kreistag noch viele anstehende Themen durchsetzen.

Dazu zählt auch weiterhin der bezahlbare Wohnraum, für jedes Kind die richtige Schule (Förderschule), Abschaffung der Telefonhotline (Jobcenter), Anpassung des Grundsicherungsrelevanten Mietspiegels, eine Multifunktionshalle, der Strukturwandel, mehr Polizeipräsenz/Sicherheit, Waldvermehrung, Reduzierung von Nitrat im Grundwasser, kostenloser Nahverkehr, Reduzierung von Verkehrslärm, mehr Bürgerbeteiligung insbesondere bei Planungsabläufen und die komplette Abschaffung der Straßenbaubeiträge.

Wir müssen noch mehr gegen die Lobbypolitik der Parteien kämpfen und diese unterdrücken!

Da müssen die Bürger mit uns gemeinsam gegensteuern! Zusammen schaffen wir das, denn wir stehen nicht links oder rechts, sondern in der MITTE bei den Bürgern!

Die von den Bürgern gewählten Vertreter der UWG/Freien Wähler Rhein-Kreis Neuss sind die ideologiefreie politische Alternative zu den etablierten Parteien und agieren sachgebunden zum Wohl der Bürger

Mehr als 24.000 aktive Mitglieder der Freien Wähler und unabhängigen Wählergemeinschaften in NRW bewegen vor Ort oft mehr als die großen etablierten Parteien: im Rathaus, in den Bezirksvertretungen, im Kreistag, in den Regionalräten und in den Landschaftsverbänden.

Damit der Bürger sieht das wir ein Teil davon sind, haben wir den Namen UWG Neuss um Freie Wähler ergänzt! Wir sind ein Teil von den 24.000 Mitgliedern in NRW! Wir werden jetzt die Vorbereitungen treffen, damit spätestens im April die Besetzung der Wahlbezirke durch die Aufstellungsversammlung abgeschlossen wird! Auch dort wird die UWG/Freie Wähler Rhein-Kreis Neuss eine sehr starke Besetzung vorweisen!

Mit freundlichen Grüßen

-Carsten Thiel-

Schreibe einen Kommentar

Das Archiv
Letzten Beiträge
    Jetzt Mitglied werden
    und Meerbusch mitgestalten

    Helfen Sie mit

    Meerbusch lebenswerter zu machen