Nun also Strümp

Nun also Strümp

„Nun also Strümp“, freut sich Heinrich Peter Weyen, Vorsitzender der UWG/Freien Wähler Meerbusch. Die noch bis September laufende Aktion „Was möchte Meerbusch?“ der UWG/Freie Wähler wird am Samstag, 15. August auf dem Parkplatz Josef-Kothes-Str./Isselweg, vor dem Edeka-Markt von 10h bis 14h fortgesetzt.

„Alle, besonders die Strümper-Anwohner, sind herzlich eingeladen die Gelegenheit zu nutzen, mit den Wahlkandidaten der UWG/FW in direktem -wenn auch auf Abstand- Kontakt zu treten“.

„Unsere bisherigen Stationen in Lank und Nierst haben uns wichtige Informationen von den Bürgerinnen und Bürgern zu lokalen Problemen sowie Anregungen zu geplanten Vorhaben geliefert. Denn darum geht es uns, das politische, gesellschaftliche Leben unserer Stadt aus der Sicht unserer Einwohner. Darauf wollen wir unsere politische Arbeit als Vertreter der WählerInnen aufbauen“ betont Fraktionschefin Daniela Glasmacher.

Bis zur Kommunalwahl am 13.September wird die UWG/FW ihren Info-Stand auch in anderen Stadtteilen aufbauen. Weitere Informationen finden Interessierte auf der Webseite uwg-meerbusch.de sowie auf facebook.com/uwgfwmeerbusch.

Schreibe einen Kommentar

Das Archiv
Letzten Beiträge
    Jetzt Mitglied werden
    und Meerbusch mitgestalten

    Helfen Sie mit

    Meerbusch lebenswerter zu machen