Allgemein

UWG ergänzt Namen um Zusatz „Freie Wähler“

Die Unabhängige Wählergemeinschaft (UWG) in Neuss aber auch im Rhein-Kreis und der Stadt Meerbusch ändert ihren Namen und ergänzt ihn um den Zusatz „Freie Wähler“.

Bürgersprechstunden mit Verteilungen von Gratis Saatgut

die UWG/ Freie Wähler Meerbusch werden in den nächsten Tagen durch Meerbusch touren um Bürgersprechstunden mit Verteilungen von Gratis Saatgut für Bienen- Insekten und Schmetterlingsgärten vorzunehmen. Durch diese Aktion wollen wir die Artenvielfalt unterstützen und Kinder und Erwachsene ermuntern ein paar Quadratmeter für Wildblumen und Kräuter anzulegen, die als Nahrung von Bienen, Schmetterlinge und anderen […]

UWG stellt Dringlichkeitsantrag

UWG stellt Dringlichkeitsantrag, der Rat der Stadt muss jetzt die Verantwortung für die Gesundheit der Bürger übernehmen.

Partnerstadt Shijowanate

Daniela Glasmacher  tauscht mit dem Bürgermeister Azuma aus der Partnerstadt Shijowanate Gastgeschenke aus. Der Abend im Gasthof Büker gab Gelegenheit zum Gedankenaustausch, Herr Azuma beeindruckte mich durch seine weltoffene und herzliche Art.

Lanker hoffen auf Fluglärm-Gutachten UWG website

Die UWG fordert im Sinne der von Fluglärm belasteten Bürger von Büderich und Lank ein neutrales Verfahren, mit dem geprüft wird, wie die bestehende Lärmbelastung reduziert werden kann. Tausende Bürger von Meerbusch werden permanent höher belastet, durch vermehrte Überflüge, auch Nachts, sowie demzufolge höherem Giftstoffausstoß.

Die UWG begrüßt das Urteil

Die UWG begrüßt das Urteil des Verwaltungsgerichts Düsseldorf, die Nutzung eines Bürogebäudes in Büderich als Beherbergungsbetrieb  zu untersagen. Der UWG-Ratsherr Wolfgang Müller hat seit 2017 dieses Thema konsequent verfolgt und die Stadt immer wieder aufgefordert, alle Mittel auszuschöpfen um diese Art der Nutzungsumwandlung zu stoppen.

Konverter: Alles klar? Oder doch nicht?

Hier könnte der Konverter theoretisch gebaut werden: auf der Dreiecksfläche in Kaarst. Dazu müsste die Fläche aber umgewidmet werden, so dass dort kein Kies mehr abgebaut wird. FOTO: Amprion Meerbusch. Die Anlage, die nach Kaarst oder Osterath kommen soll, stand gestern nur indirekt auf der Tagesordnung des Regionalrats. Offiziell ging es um die Rohstoffsicherung in […]

Sind  SIE offen für Veränderungen?

Die UWG Meerbusch greift mit dieser Frage einen Satz der Neujahrsansprache unserer  Bürgermeisterin Frau Mielke- Westerlage auf. Sie fordert Bürger und Politik auf, offen für Veränderungen zu sein und mit daran zu arbeiten, dass Veränderungen in unserer Kommune stattfinden.

UWG Meerbusch und UWG Rhein-Kreis Neuss

UWG Meerbusch und UWG Rhein-Kreis Neuss gemeinsam beim Planungsausschuss des Regionalrates Düsseldorf.

Das Archiv
Letzten Beiträge
    Jetzt Mitglied werden
    und Meerbusch mitgestalten

    Helfen Sie mit

    Meerbusch lebenswerter zu machen